Drehgestelle

Reinigungslösungen für große Schwergewichte

Eine effiziente Prüfung, Wartung und Instandhaltung von Drehgestellen ist nur durch vorherige Reinigung möglich. Lange Laufzeiten und hohe Kilometerleistungen der Züge hinterlassen an den Drehgestellen massive Verschmutzungen wie Verkrustungen, Fette, Bremsstaub etc.

Für die Reinigung von Drehgestellen wird eine Großteilanlage benötigt, in die Drehgestelle auf einem Schienensystem eingefahren werden können.

Unsere Reinigungsanlagen PacificTA und die GeyserC sind hervorragend dafür geeignet.

Die PacificTA nutzt einen umlaufenden, oszillierenden Düsenrahmen. Die GeyserC agiert mit der Hochdrucktechnik und einem modernen Robotersystem.

    Vorteile PacificTA:

  • Anpassung der Düsen auf Drehgestell
  • Ebenerdige Beladung
  • Beschickung von zwei Seiten möglich
  • Vorteile GeyserC:

  • Keine thermische oder mechanische Beanspruchung der Oberfläche
  • Maximale Bewegungsflexibilität und Präzision durch Robotertechnik
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen

Anwendungsbeispiel:

Reinigung von Drehgestellen mit der PacificTA

Der oszillierende Düsenrahmen in der Großteileanlage ermöglicht gründliche Sauberkeit der Drehgestelle für den Einsatz in einem großen Bahn-Instandhaltungswerk. Durch die Umsetzung als Grubenaufstellung erfolgt eine praktische ebenerdige Beschickung der schweren Bauteile.

Drehgestell im Bahninstandhaltungswerk vor BvL-Reinigungsanlage Pacific

Sie haben Fragen?