Neukomponenten

Reinigungslösungen für vielfältige Bauteilformen

Auch im Rahmen der Neuproduktion für den Schienenverkehr ist es notwendig, die Bahnteile verschiedenster Größe und Geometrien von Verschmutzungen zuverlässig zu befreien. Nur so wird gewährleistet, dass die Werkstücke für den weiteren Produktionsschritt oder die Endmontage in der besten Qualität bearbeitet werden können.

 

BvL-Reinigungsanlage OceanRW zur Reinigung von neuen Bahnachsen

Anwendungsbeispiele:

Schwere Bahnachsen von innen und außen sauber: OceanRW

Ein Spezial-Düsensystem beseitigt bei angetriebener, rotierender Achse die Bearbeitungsrückstände sowohl von außen als auch in den stirnseitigen Gewindebohrungen. Integrierte Abblasdüsen ermöglichen eine schnelle gezielte Trocknung der neuen Bahnachsen.

Neue Bahnachse eingehoben in BvL-Reinigungsanlage OceanRW

Reinigung von Bahnrädern in einer vollautomatisierten Fertigungslinie: YukonDAL

In die Durchlaufanlage YukonDAL werden pro Stunde 20 neue Bahnräder liegend eingefahren. Nach der Reinigung mit Hilfe eines umlaufenden Düsenrahmens erfolgt ein gezieltes Ausblasen der schöpfenden Bereiche. Das System wird in einer automatisierten Fertigungslinie des Kunden eingebunden.

Neues Bahnrad liegt auf Ketten zur Einfahrt in Yukon-Reinigungsanlage von BvL

Bahngehäuse zuverlässig sauber und trocken: YukonDAL

Mehrere Bahngehäuse werden gleichzeitig in die Durchlaufanlage auf stabilen Ketten eingefahren.  In dem kontinuierlichen Wasch-, Spül- und Trocknungsprozess werden so pro Stunde Bauteile mit einem Gewicht von bis zu 12.500 kg zuverlässig gereinigt.

Neue Bahngehäuse fahren auf Ketten in BvL-Durchlaufanlage zur Reinigung

Sie haben Fragen?