Radlager und Lagergehäuse

Reinigungslösungen für Bahnteile mit komplexen Geometrien

Dauernde Beanspruchung, lange Laufzeiten und hohe Kilometerleistungen der Züge hinterlassen Spuren und häufig auch Beschädigungen an den Radlagern. Die Reinigung und Entfernung von Fetten und Ölen ist für eine anschließende Rissprüfung und Wartung zwingend notwendig.

Unterschiedliche Formen und die komplexe Geometrie von Lagern erschweren die Reinigung. Dazu kommen enorme Fettanhaftungen und eine schwierige Zugänglichkeit der Innenräume.

Die Reinigungsanlagen müssen entsprechende Anforderungen erfüllen können. Die Drehtelleranlage OceanRW und die Durchlaufanlage YukonDA sind den Herausforderungen der Lagergehäuse und der Radlager gewachsen, egal ob Zylinder-, Pendelrollen-, oder sonstige Lager.

    Vorteile OceanRW:

  • Optimiertes Handling und verkürzte Bedienzeiten
  • Lager können direkt auf Warenträger aufgebracht werden
  • Spezialdüsensystem für allseitige, intensive Reinigung im Spritzverfahren
  • Automatisches Hubtor
  • Nutzung auch als Durchlaufanlage im Taktbetrieb möglich
  • Vorteile YukonDA:

  • Hoher Durchsatz
  • Extrem geringer Handlingaufwand
  • Individuelle Fördermöglichkeiten
  • Speziell ausgerichtete Spritzdüsen reinigen schwer zugängliche Innenräume

Anwendungsbeispiele:

Automatisierte Durchlaufanlage für Zylinderrollenlager: YukonDTK

Nach dem ersten Vorwaschen mit Linearbewegung und leichtem Drehen der Lager werden die Lager in der zweiten Zone in Eigenrotation versetzt und mit hohem Wasserdruck beaufschlagt. Nach der Feinreinigung und Abspülen der Reinigungsmittelrückstände erfolgt eine intensive Trocknung durch einen starken Seitenkanalverdichter.

Lager durchfährt stehend die BvL-Reinigungsanlage Yukon

Reinigung von Lagergehäusen im Taktbetrieb: OceanRW

Die Reinigung erfolgt durch ein Spezialdüsensystem bei Rotation der Reinigungsgüter. Um die geforderte Bearbeitungskapazität zu erreichen, kann die Reinigungsanlage mit zwei Ladungsträgern gleichzeitig bestückt werden.

Reinigungsanlage OceanRW mit Scherenhubtisch zur Reinigung von Lagergehäusen

Lagerreinigung mit Hauben: YukonDTK

Die Lager werden auf Ketten liegend durch die Reinigungsanlage gefahren. Nach der Vorwäsche erfolgt eine Intensivreinigung. Eine Reinigungslanze rotiert vertikal um die Nabe der Lager. Durch die Verwendung der Spritzglocke verbleibt das Medium lokal in der Intensiv-Reinigungszone. Nach der Feinreinigung werden die Lager mit einem hohen Luft-Volumenstrom und einem zusätzlichen Blasregister zuverlässig getrocknet.

Bahnlager in Yukon-Reinigungsanlage mit Spritzglocke zur Innenreinigung

Sie haben Fragen?