Die große Drehtelleranlage OceanRW/RD der BvL Oberflächentechnik ist eine Spritzreinigungsanlage, ausgelegt für besonders schwere Teile

OceanRW

Robustes System für komplexe Reinigung

Die OceanRW ist eine universelle Spritzreinigungsanlage mit automatischem Hubtor. Durch die vertikale Rotation des Warenträgers um das u-förmige Spezial-Düsensystem wird eine allseitige, gründliche Reinigung gewährleistet. Alle Prozessschritte erfolgen in einer Kammer.

  • starke Reinigungskraft auch bei hartnäckigen Verschmutzungen
  • für Anwendungen mit erhöhten Traglasten
  • für Anwendungen mit hohen Schmutzfrachten
Grundanlage
Reinigungssystem: Spritzreinigung mit Flachstrahldüsen
Funktionsprinzip: rotierender Warenträger bei stehendem Düsensystem zur allseitigen Reinigung der Bauteile
Tanksysteme: separat beheizte Ein- und Mehr-Tank-Systeme mit großem Volumen zur Verlängerung der Medienstandzeiten
Beschickung: Frontbeladung durch stationären Vorbautisch: herausfahrbarer Beschickungswagen mit Gitterberostung
Gehäuse: pflegeleichter Edelstahl für perfekte Optik
Tankisolierung: Edelstahl für hohe Energieeffizienz
Steuerung und Bedienung: Siemens Simatic mit bedienerfreundlichem Siemens Touchpanel
Badüberwachung: Libelle Fluid Control für beste Qualität des Prozesswassers
Filtersystem: Herausnehmbarer Korbfilter entfernt grobe Schmutzpartikel im Rücklauf des Reinigungs-/Spül-Prozesses

Smart Cleaning

Intelligente Reinigung durch BvL-Apps und digitale Vernetzung.
Transparente Prozessinformationen für eine vorausschauende Diagnose und Wartung der Anlage: effizient und automatisch.

Varianten

  • Beidseitige Beladung oder getakteter Durchlauf möglich
  • Ausführung RD für besonders schwere Teile: Düsenrahmen rotiert um den stehenden Warenträger
  • Drehtelleranlage OceanRW/RD

    Reinigungstechnik

    • Der Drehteller rotiert um die vertikale Achse
    • allseitige Bauteilreinigung durch u-förmiges Spezialdüsensystem
    • je Tank ein separater Düsenrahmen zur Reduzierung von Vermischung
    • Anpassung der Düsen und Düsenrahmen auf das Bauteil möglich
    • Anpassungen der Nutzabmessungen, Traglasten und Pumpenleistungen möglich

    Prozessschritte

    Die Prozessschritte erfolgen in einer Kammer:

    • Waschen im Spritzverfahren
    • Spülen im Spritzverfahren (bei Mehr-Tank-System)
    • VE-Spülen (optional)
    • Trocknen durch Umlufttrocknung (optional)

    Optionen und Ergänzungen

    • Trocknungssysteme Nevada
    • Handlingsysteme: Zubringewagen, Querverschiebetisch, Portallader und Automatisierung
    • Badpflegemaßnahmen (z. B. Filtrationssysteme, Ölabscheider)
    • Prozesssicherheit: Libelle Cleaner Control, Libelle Oil Control, Libelle Data Control, Ferndiagnose
    • Kaskadierter Aufbau der Tanks zur Verlängerung der Medienstandzeiten
    • Bodenauffangwanne
    • weitere Systemkomponenten
    •  

    Downloads

    Sie haben Fragen?

    Branchen

    Beste Reinigungergebnisse in jedem Anwendungsbereich

    Systemkomponenten

    Elemente für Ihren Reinigungserfolg

    mehr erfahren

    Service

    Damit Ihre Produktion reibungslos läuft

    mehr erfahren