YukonDA

Für saubere Bauteile am laufenden Band

Die YukonDA ist eine auf den Kundenbedarf angepasste Spritzreinigungsanlage für durchlaufenden Materialfluss. Das Reinigungsgut durchfährt kontinuierlich, bei Bedarf getaktet, die hintereinander folgenden Behandlungszonen. Die Reinigung erfolgt durch das Vorbeiführen der Ware an den festinstallierten Düsensystemen.

Die BvL-Durchlaufanlagen passen sich perfekt in Ihren Produktionsablauf ein. Auch die Düsensysteme werden individuell auf Ihr Bauteil ausgelegt und gewährleisten dadurch selbst an schwer zugänglichen Stellen eine gründliche Reinigung.

  • für hohe Durchsätze
  • bei kontinuierlichem Materialfluss
  • als Inline-Lösungen
  • zur Integration in den Produktionsprozess
Grundanlage
Reinigungssystem: Spritzreinigung mit Flachstrahldüsen
Funktionsprinzip: Durchlaufverfahren für kontinuierliche Reinigung der Bauteile
Tanksysteme: separat beheizte Ein- und Mehr-Tank-Systeme
Beschickung: manuell oder automatisiert
Gehäuse: pflegeleichter Edelstahl für perfekte Optik
Tankisolierung: Edelstahl für hohe Energieeffizienz
Steuerung und Bedienung: Siemens Simatic mit bedienerfreundlichem Siemens Touchpanel
Badüberwachung: Libelle Fluid Control für beste Qualität des Prozesswassers
Filtersystem: Herausnehmbarer Korbfilter entfernt grobe Schmutzpartikel im Rücklauf des Reinigungs-/Spül-Prozesses

Varianten und Fördersysteme

Je nach Größe, Geometrie und Gewicht erhalten Sie das passende Fördersystem für Ihr Bauteil:
YukonDAK:Kettenförderer mit speziellen Werkstückträgern für die zu reinigende Setzware
YukonDAD:Drahtösengliederband befördert die Bauteile liegend oder stehend durch die Reinigungsanlage
YukonDAH:Hängeförderer, der größere Werkstücke hängend durch die Anlage transportiert

Smart Cleaning

Intelligente Reinigung durch BvL-Apps und digitale Vernetzung.
Transparente Prozessinformationen für eine vorausschauende Diagnose und Wartung der Anlage: effizient und automatisch.

Durchlaufanlage YukonDA

Reinigungstechnik

  • umlaufender Düsenrahmen - die versetzte Düsenanordnung ermöglicht eine allseitige Reinigung
  • Trennung der Behandlungszonen reduziert Vermischung
  • Anpassung der Düsen und Düsenrahmen auf das Bauteil
  • Anpassung der Nutzabmessungen, Traglasten und Pumpenleistungen möglich

Prozessschritte

Die Prozessschritte erfolgen in aufeinanderfolgenden Behandlungszonen:

  • Reinigung im Spritzverfahren, Hintereinanderschaltung unterschiedlicher Nassbehandlungszonen (Waschen, Entfetten, Phosphatieren, Spülen, Passivieren)
  • Trocknen




Optionen und Ergänzungen

  • Trocknungssysteme Nevada: Abblaseinrichtung, Umlufttrocknung, Vakuumtrocknung
  • Handling: Werkstückträger, Niederhalter, mehrspurige Fördertechnik, ggf. mit getrennten Antrieben, Anpassung an bauseitige Fördertechnik (Rutschen, Rollenbänder, Roboterbeladung, Automation)
  • Anpassung der Reinigungsleistung an Kundenanforderungen
  • Badpflegemaßnahmen (z. B. Filtrationssysteme, Ölabscheider)
  • Kaskadierter Aufbau der Tanks zur Verlängerung der Medienstandzeiten
  • Prozesssicherheit: Libelle Cleaner Control, Libelle Oil Control, Libelle Data Control, Ferndiagnose
  • Kühlsysteme Arctic
  • Entmagnetisiersysteme
  • Bodenauffangwanne
  • weitere Systemkomponenten

Downloads

Sie haben Fragen?

Branchen

Beste Reinigungsergebnisse in jedem Anwendungsbereich

Fahrzeugtechnik

Fahrzeugtechnik

Bahn

Bahn

Härterei/Gießerei

Härterei/Gießerei

Systemkomponenten

Elemente für Ihren Reinigungserfolg

mehr erfahren

Service

Damit Ihre Produktion reibungslos läuft

mehr erfahren