Bahn

Intelligente Reinigung von Bahnkomponenten in Produktion und Instandhaltung

Die BvL Oberflächentechnik GmbH verfügt über tiefgreifendes Fachwissen im Bereich der Anlagenauslegung für Extremanwendungen. Als Spezialist für Reinigungsverfahren in Schienenverkehrsbetrieben können wir auf zahlreiche internationale Projekterfahrungen zurückgreifen. Damit sind also alle Weichen gestellt für viele Jahre präziser und störungsfreier Reinigungsleistung. Unsere Reinigungsanlagen sind geeignet für Teile von „A“ wie „Achslagerdeckel“ bis „Z“ wie „Zugsicherungsbalken“, sodass alle Anwendungsbereiche der Bahn in der Instandhaltung, aber auch in der Produktion von neuen Bahnkomponenten abgedeckt werden.

  • Teilereinigung in der Neuproduktion und Instandhaltung
  • Reinigung schwerer Bauteile (bis über eine Tonne)
  • Zertifiziert durch die Deutsche Bahn
  • Weitreichende Referenzen im Bahnsektor

Reinigung in der Produktion von Bahnkomponenten

Im Rahmen der Neuproduktion jeglicher Art von Bahnkomponenten liegt Reinigungsbedarf vor. Unsere Reinigungsanlagen sind auf Ihren jeweiligen Anwendungsfall optimal zugeschnitten. So reinigen wir beispielsweise die innenliegenden Gewindebohrungen neuer Bahnachsen genauso zuverlässig wie schwere Bahnräder oder Lager mit komplizierten Bauteilgeometrien in einer vollautomatisierten Fertigungslinie.


Reinigung für die Instandhaltung

Zugbauteile werden hohen Belastungen ausgesetzt, dementsprechend intensiv muss die Reinigung von schweren und komplex geformten Teilen sein. Denn nur eine gründliche Reinigung ermöglicht alle anschließenden Folgearbeiten wie Wartungen, Instandhaltungen, Lackiermaßnahmen oder auch Qualitäts- und Rissprüfungen.

 

Anwendungsbeispiele mit Bauteilen:

Sie haben Fragen?